Sektionen

Artikelaktionen

Plombières

égl pbs (1)Plombières –  die Gemeinde besteht aus den Dörfern Gemmenich, Hombourg, Montzen, Moresnet, Sippenaeken und Plombières und hat eine Bevölkerung von knapp über 10.000 Einwoner. An der Grenze von Belgien, zwischen Deutschland und den Niederlanden, die ‚Drei Grenzen‘ oder der Dreiländereck‘ genannt, deckt die Gemeinde 5.382 Ha. Der Ursprung des Dorfes Plombières stammt aus dem Jahr 1437. In einer grünen Umgebung entlang der Göhl, hübscher und launischer Fluss wird die Aufmerksamkeit der Besucher auf das Bergbaugebiet gelegt.  Klassifiziert als Naturschutzgebiet  wo natürliche Flora (u.a.Galmeiveilchen) fast einzigartig in Europa, sich entwickelt hat und wo die Entdeckung von Mauern aus Schmelztiegel  an die letzten Spuren des Bergbaus (Blei und Zink) erinnern, aber abgeschlossen in 1922. Bewundern Sie seine achteckige Kirche von neo-byzantischen Stil, der Innenraum auffallend in seiner Klarheit, ein kleines Meisterwerk der Eleganz, und genießen Sie die herrliche Wander-Routen.
Entdecken Sie:
* Das Bergbaugelände und seine Galmei Flora
* die viele Wander-Routen
* das Göhltal (Via Gulia)
* Ravel
(autonomes Netzwerk für langsamen Verkehrsmittel)
Und noch mehr ...